GESUNDER LECKERER GESCHMACK MIT ISOMALTULOSE,
DEM ZUCKER DER NÄCHSTEN GENERATION

Fragen und Antworten

 


 

Wodurch unterscheidet sich INNOBAR von anderen Energieriegeln?

• Niedrig glykämische Zusammensetzung für lang anhaltende Energie, mehr Leistung und weniger Hunger.
• Kurze und klare Zutatenliste ohne Geschmacks- Farb- oder Konservierungsstoffe.
• Sehr hohe Anteile an gehaltvollen und wertvollen Zutaten aus biologischem Anbau.
• Wir reduzieren nicht nur übliche Zuckerarten - wie ersetzen sie komplett: und zwar durch die besonders gesunde Isomaltulose.
• Zuckerarten, die zu hoch glykämisch sind oder sich nachteilhaft auswirken, sind Tabu.
• Ausgewählte Inhaltsstoffe natürlicher Quellen sollen den Körper und die Gesundheit unterstützen.
• Die Sinne sollen beflügelt werden. Daher machen wir die Snacks und Süßwaren besonders lecker und knusprig.

 

Können die innosnack-Produkte zu diätischen Zwecken eingesetzt werden?

Unsere Produkte sind grundsätzlich sehr energie- und nährstoffreich. Trotzdem sind sie sehr gut zum Abnehmen geeignet, da sie den Hunger besser reduzieren. Idealerweise sollten Mahlzeiten mit hoch glykämischen Kohlenhydraten durch Mahlzeiten mit niedrig glykämischen, also "langsameren" Kohlenhydraten ersetzt werden; dabei gilt zu beachten, dass auch mehl- oder stärkehaltige Produkte, wie z.B. Brot eher als hoch glykämisch zu betrachten sind. Morgens zum Frühstück also lieber ein INNOBAR anstatt eines Brötchens verzehren. So geht der Blutzuckerspiegel nicht so schnell wieder in den Keller und die körperliche Fettverbrennung wird zudem gefördert. Dieses Prinzip gilt natürlich für den ganzen Tag. Insgesamt sollten zum Abnehmen aber weniger Kalorien verzehrt werden als verbraucht werden. Grundsätzlich gilt: eine abwechlungsreiche und ausgewogene Ernährung ist wichtig!

 

Welche Verzehrsempfehlungen gibt es für Sportler?

Je nachdem welche Anforderungen der Sportler an sich stellt, kann INNOBAR gezielt eingesetzt werden.
Im Ausdauerbereich ca. 20-40 Min vorher 1 INNOBAR mit 200ml Wasser verzehren.
Im Kraftbereich gilt dasselbe, nur können zur Abdeckung von Leistungsspitzen kurz vorher oder währenddessen zusätzlich hoch glykämische Kohlenhydrate verzehrt werden (z.B. eine Banane). INNOBAR dient hier als Fundament für eine stetige Energie- und Nährstoffversorgung und kann rund um die Uhr verzehrt werden (z.B. 2-3 Riegel pro Tag).
Grundsätzlich gilt auch hier: Eine abwechlungsreiche und ausgewogene Ernährung ist wichtig!

 

Warum werden keine Zuckeraustauschstoffe verwendet? Warum Isomaltulose?

Zuckeraustauschstoffe sind zwar auch zahnfreundlich, besitzen aber zwei entscheidende Nachteile gegenüber Isomaltulose: Beim Verzehr größerer Mengen wirken sie laxativ (abführend) und sie besitzen nur etwa die Hälfte an Energie wie Isomaltulose. Energie braucht aber der Körper - entscheidend ist die Art und Weise, wie die Energie umgesetzt wird: Isomaltulose funktioniert hier genau richtig: Sie ist zahnfreundlich, wird langsamer umgesetzt als normaler Zucker und ist voll verträglich.

 

Sind die Produkte zuckerreduziert? Enthalten sie Stevia oder andere Süßstoffe?

Warum sollte man den Zucker reduzieren, wenn man ihn durch einen gesunden ersetzen kann?
Wir können es und tun es auch!
Denn nur das macht wirklich Sinn. Damit gehen wir gegen einen gewissen Trend, den man momentan im Markt beobachten kann.
Da wir den Zucker nicht reduzieren, brauchen wir auch keine Süßstoffe - denn Isomaltulose hat eine angenehme Süße, die nicht so stark ist, wie die der Saccharose oder der Fructose.

 

Warum werden keine Cerealien oder stärkehaltigen Zutaten verwendet?

Stärke wird im Körper sehr schnell zu Glucose abgebaut, die wiederum sehr schnell ins Blut übergeht (hoch glykämisch). Da unsere Produkte niedrig glykämisch bleiben sollen, verzichten wir auf Stärke- bzw. Abbauprodukte der Stärke (Glucosesirup). Dies gilt natürlich auch für Cerealien, die ebenso Stärke enthalten.

 

Stammen die Rohstoffe, die innosnack verwendet, aus biologischem Anbau?

Soweit verfügbar, verwenden wir grundsätzlich Zutaten aus biologischem Anbau. Da innosnack noch sehr jung ist, haben wir leider noch keine Bio-Zertifizierung. Diese erfolgt sobald wie möglich.

 

Was bedeutet der glykämische Index?

Der glykämische Index (GI) gibt eine Orientierung für die Auswirkung von Kohlenhydraten auf den Blutzuckerspiegel. Je höher, desto schneller steigt der Blutzuckerspiegel an. (GIhoch>70, GImittel>50, GIgering<50, GIIsomaltulose=32)

 

Wobei unterstützt mich innosnack?

Unsere ausgewählten Zutaten beinhalten Nährstoffe, die die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit fördern und eine Balancierung der körperlichen Funktionen begünstigen.

 

Enthalten die innosnack-Produkte Allergene?

Alle bisherigen Produkte beinhalten Sesam und Mandeln oder können Spuren davon enthalten. Spuren von anderen Schalenfrüchten können nicht ausgeschlossen werden.
Wir verwenden grundsätzlich kein Weizenmehl. Von daher sind Spuren von Gluten ausgeschlossen.